Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Mehr Informationen gewünscht?

(02234) 60 19 2000

„Die Unterstützung ist wirklich klasse!“

Profi-Club Mitglieder über das Netzwerk in Corona-Zeiten

Köln, 06. Oktober 2020. Gerade dann, wenn vieles auf den Kopf gestellt ist, kommt die Frage auf: Worauf und auf wen kann ich mich als Inhaber eines K+L-Betriebes eigentlich verlassen? Konkret: Bringt ein Netzwerk wie der Profi-Club seinen Mitgliedern auch in herausfordernden Zeiten einen Nutzen? Drei Profi-Club Mitglieder berichten.

Bei Anke Schrödter brummt der Laden, der Hof steht voll. In ihrem Lackierzentrum Schrödter, einem 3-Mann-Betrieb in Lübeck, hat sie alle Hände voll zu tun. Nebenbei läuft auch noch der Umbau, der sich durch Corona arg verzögert hat. Eigentlich hat sie gar keine Zeit – aber die halbe Stunde, um über ihre Erfahrungen als Profi-Club Mitglied zu berichten, „die nehme ich mir jetzt einfach”. Sie ist seit sechs Jahren im Netzwerk, und ihre Erfahrungen sind durchweg positiv. „Gerade als kleiner Betrieb, wo man sich um jedes Detail selbst kümmern muss, ist diese Unterstützung hilfreich.” Was heißt das konkret? „Ich fand es super, dass gerade zu Beginn der Corona-Zeit mehr Newsletter als sonst kamen. Dort waren immer wichtige neue Informationen zur aktuellen Situation gebündelt, so dass ich mir nicht alles selbst zusammensuchen musste.” Gerade in der Verunsicherung der ersten Wochen habe sie es so empfunden, dass man sich beim Profi-Club verstärkt um die Betriebe kümmerte.

Schon vor Corona hatte sie mit dem Profi-Club Service-Center vereinbart, dass dieser ihr eine neue Webseite gestaltet. „Meine alte sah wirklich nicht gut aus, die war einfach nur zusammengeschustert. Das Team vom Service-Center hat bei der neuen Webseite wirklich tolle Arbeit geleistet.” Und dies, obwohl sie selbst durch den beginnenden Umbau immer wieder in Verzug kam, wenn es um ihre Mitarbeit bei der Webseite ging. „Aber es waren alle sehr geduldig mit mir”, schmunzelt sie. Mittlerweile haben ihr schon mehrere Kunden erzählt, dass sie sich aufgrund der ansprechenden Webseite bei ihr gemeldet hätten. Ihr Fazit: „Ein vernünftiger Internet-Auftritt kann definitiv mehr Geschäft generieren.”

mehrere Kunden erzählt, dass sie sich aufgrund der ansprechenden Webseite bei ihr gemeldet hätten. Ihr Fazit: „Ein vernünftiger Internet-Auftritt kann definitiv mehr Geschäft generieren.”

Nedzad Kukic von K&K Fahrzeuglackierungen im baden-württembergischen Munderkingen hat ebenfalls alle Hände voll zu tun. Als die Aufträge während des Lockdowns zurückgingen, setzte er mit seinen elf Mitarbeitern verstärkt auf Industrielackierungen, und das zahlt sich auch weiterhin aus. Was sich für ihn auch ausgezahlt hat: die mittlerweile 10-jährige Mitgliedschaft im Profi-Club.

Im vergangenen Jahr beauftragte er ein externes Unternehmen mit der ISO-Zertifizierung seines Betriebes; das Unternehmen war dafür anderthalb Tage bei ihm und stellte diese auch in Rechnung. Dann hörte er monatelang nichts und erreichte im Unternehmen niemanden mehr. Schließlich fragte er beim Profi-Club an, ob man die Sache einmal untersuchen könnte. Ergebnis der Recherche: Das Unternehmen war inzwischen insolvent und somit auch der Betrag verloren, den er bezahlt hatte. „Der Profi-Club hat dann für mich die neue ISO-Zertifizierung organisiert. Die Unterstützung ist wirklich klasse, muss ich sagen!”

Direkt zu Beginn des Lockdowns bestellte er beim Profi-Club alle zur Einhaltung der Corona-Hygieneschutzregeln benötigten Artikel wie Schutzschilder, Plakate und Aufkleber. „Das ging alles schnell und unkompliziert. Ich fand es sehr hilfreich, dass ich alles aus einer Hand geliefert bekam und mir nicht mühsam die Dinge im Internet zusammensuchen musste. Das gibt zusätzlich einen Daumen nach oben!”

Den gibt es auch von Thomas Ley vom Karosserie- und Lackierfachbetrieb Ley im nordrhein-westfälischen Leverkusen. „Ich habe mir meine neue Webseite vom Profi-Club gestalten lassen. Es ist wirklich ein professioneller und moderner Internetauftritt geworden.” Außerdem schätzt er am Netzwerk vor allem den Austausch mit den Kollegen in anderen Betrieben. „Gerade mit Blick darauf finde ich es sehr schade, dass aktuell keine Veranstaltungen stattfinden können.” Der Chef von acht Mitarbeitern war im vergangenen Jahr beim Themenforum in Riga dabei und bedauert es vor diesem Hintergrund umso mehr, dass das diesjährige Themenforum in Grassau abgesagt wurde. „Ich treffe die anderen gerne persönlich. Dieser Kontakt ist für mich unheimlich wertvoll.”

Fazit: Ein Netzwerk wie der Profi-Club bietet für die unterschiedlichsten Ansprüche Vorteile und leistet Unterstützung bei den verschiedenen Herausforderungen, die den Betrieben begegnen.

  • thumbnail PR Photo - Professional Club Member (1) (jpg | 12.08 MB)
  • thumbnail PR Photo - Professional Club Member (2) (jpg | 12.69 MB)
  • thumbnail PR Photo - Professional Club Member (3) (jpg | 3.93 MB)
185x263_Thomas_Ley_Portrait
Thomas_Ley_Portrait-4

Profi-Club Mitglied Thomas Ley: „Dieser Kontakt ist für mich unheimlich wertvoll.” Bild: BKOMM

Nedzad_Kukic

Hilfe bei der ISO-Zertifizierung und Unterstützung in Corona-Zeiten: Nedzad Kukic ist zufrieden mit den Leistungen des Profi-Club. Bild: Profi-Club