Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Farbtonfindung digital – auch für XXL

Im Pkw-Bereich gehört die digitale Farbtonfindung bereits zum Werkstattalltag. Mit dem Phoenix Permafleet Industrie ist nun auch die digitale Farbtonfindung für Nutzfahrzeuge und Industrielackierungen abgedeckt.

„Die Farbformeln bei Phoenix Permafleet Industrie sind auf die Farbformelsuche für die Lackierung von Nutzfahrzeugen und Industrieteilen perfekt abgestimmt. Im ersten Schritt kann der Lackierer – wie beim digitalen Color Management für Pkw auch – mit dem Farbtonmessgerät direkt am Nutzfahrzeug oder am Bauteil den korrekten Farbton ermitteln“, erklärt Dietmar Wegener, Color Management Spezialist bei Spies Hecker. Der Experte empfiehlt für diesen Schritt das Messgerät ColorDialog Compact, mit dessen LED-Messoptik sich jeder Farbton in weniger als einer Minute ermitteln lässt. „Dieses Farbtonmessgerät ist speziell für die Farbtonfindung bei Nutzfahrzeugen und Industrie geeignet“, betont Dietmar Wegener.  

Eigene Farbformel auf Knopfdruck

Über USB-Kabel gelangt der ermittelte Wert in die Farbtonsoftware Phoenix. Für Nutzfahrzeuge gibt das System in sekundenschnelle die geeignete Farbformel aus. Für Industrielackierungen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Farbtonformeln zu erstellen. „Durch diese Funktion bieten wir Betrieben die höchste Flexibilität, um Industrieteile im Auftrag ihrer Kunden so farbgenau wie möglich zu lackieren“, betont der Color Management Spezialist. Während dieses Prozesses kann der Lackierer auch den Glanzgrad der Lackierung – von matt bis hochglänzend – bestimmen. Alle Farbtondaten werden in der Phoenix Cloud gespeichert. Auf diese Weise ist es dem Lackierer möglich, auch von mobilen Endgeräten auf aktuelle Formeln zuzugreifen.   

Richtiger Farbton – von der Baggerraupe bis zum Computergehäuse

In zahlreichen Karosserie- und Lackierbetrieben ist Phoenix Permafleet Industrie bereits im Einsatz. So zum Beispiel bei Lorenz Lackierungen in Schönebeck (Sachsen-Anhalt). Hier nutzt Martin Blitz neben den Möglichkeiten, die ihm Spies Hecker für das digitale Farbtonmanagement im Pkw-Bereich bietet, auch Phoenix Permafleet Industrie. „Von der Software aus können meine Mitarbeiter auch das automatische Dosiersystem Daisy Wheel ansteuern“, berichtet er. „Phoenix Permafleet Industrie unterstützt mich dabei, für jede Reparatur an Nutzfahrzeugen den richtigen Farbton zu bestimmen und auszumischen. Die Möglichkeit, für Industrieteile eigene Farbformeln zu erstellen, ist eine sinnvolle Ergänzung des Systems“, betont der Betriebsinhaber abschließend.   

Über Spies Hecker  

Spies Hecker, eine der weltweiten Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen können. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und gezieltem Training ist Spies Hecker seit über 135 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Die Kölner Lackmarke zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in mehr als 76 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

  • thumbnail PR Photo - Phoenix Permafleet Industry (1) (jpg | 456.86 KB)
  • thumbnail PR Photo - Phoenix Permafleet Industry (2) (jpg | 397.11 KB)
  • thumbnail PR Photo - Phoenix Permafleet Industry (3) (jpg | 294.10 KB)
  • thumbnail PR Photo - Phoenix Permafleet Industry (4) (jpg | 321.21 KB)
  • thumbnail PR Photo - Phoenix Permafleet Industry (5) (jpg | 568.67 KB)

Durch diese Möglichkeit, mit dem ColorDialog Compact Farbformeln selbst zu erstellen, bietet Spies Hecker mit Permafleet Betrieben die höchste Flexibilität, um Industrieteile im Auftrag ihrer Kunden so farbgenau wie möglich zu lackieren.
Foto: Spies Hecker

Phoenix Permafleet Industrie von Spies Hecker ist speziell auf die digitale Farbtonfindung für Nutzfahrzeuge und Industrielackierungen zugeschnitten.
Foto: Spies Hecker

Das Farbtonmessgerät ColorDialog Compact ist speziell für die Farbtonfindung bei Nutzfahrzeugen und Industrie geeignet.
Foto: Spies Hecker

Für Nutzfahrzeuge gibt die Farbtonsoftware Phoenix Permafleet Industrie in sekundenschnelle die geeignete Farbformel aus. Für Industrielackierungen besteht darüber hinaus die Möglichkeit, eigene Farbtonformeln zu erstellen.
Foto: Spies Hecker

Diese Raupe Caterpillar D6N wurde im Betrieb Lorenz-Lackierungn in Schönebeck lackiert. Auch Betriebsinhaber Martin Blitz setzt auf digitale Farbtonfindung in XXL.
Foto: Lorenz-Lackierungen