Axalta is not resposible for content you are about to view

Colorexpert Logo

Von Anfang an Spitzenklasse

 

Der Karosserie- und Lackierbetrieb Modena Car Service besteht erst seit fünf Jahren, aber er hat sich bereits einen exzellenten Ruf und einen großen Kundenstamm erarbeitet. Mit einer modernen Betriebsausstattung, einem breiten Service-Angebot und Spies Hecker Lackprodukten blickt das Team motiviert und zuversichtlich in die Zukunft.

Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen sieben Mitarbeiter, darunter drei Fahrzeuglackierer.

In de derzeit schwierigen wirtschaftlichen Lage kommt die Entscheidung von drei Geschäftspartnern umso mutiger daher: Stefania Negrini, Sebastian Meletti und Giuliano Boccolari gründeten im Jahr 2013 ihren eigenen Kfz-Betrieb im norditalienischen Modena. Vor allem das langjährige Know-how von Giuliano Boccolari, der über 25 Jahre lang eine eigene Werkstatt führte, überzeugte einen privaten Investor vom Konzept der drei Gründer. „Dank dieser Startfinanzierung konnten wir in neueste Technologien und hochwertige Produkte investieren“, erklärt Boccolari, der sich als Geschäftsführer hauptsächlich um den Vertrieb kümmert. „Das hat uns gleich zu Beginn eine komfortable Ausgangslage verschafft.“

Technik gepaart mit Know-how
Eine hochmoderne Ausstattung und Top-Produkte allein machen jedoch noch kein erfolgreiches Unternehmen aus. So begaben sich die drei Gründer auf die Suche nach qualifiziertem Personal und erweiterten ihr Team Jahr für Jahr um neue Mitarbeiter. „Mittlerweile beschäftigen wir sieben Personen, darunter drei Fahrzeuglackierer“, berichtet Boccolari. Und die Zeichen stehen weiter auf Wachstum, denn Modena Car Service konnte auch eine Kfz-Versicherung von sich überzeugen, für die der Betrieb nun regelmäßig als fester Service-Partner arbeitet. „Das ist für uns eine tolle Referenz, die uns bei der Neukundengewinnung, aber auch bei der Kundenbindung zugutekommt“, berichtet Sebastian Meletti, der den Bereich Fahrzeuglackierung als Geschäftsführer leitet. 

Dank einer Startfinanzierung konnte Modena Car Service in neueste Technologien und hochwertiges Material investieren.

Sebastian Meletti: „Das Team von Spies Hecker hat großen Anteil an unserem Erfolg. Es hat uns sogar bei unserer Außendarstellung unterstützt.“

Kundenzufriedenheit als Ziel

Von Anfang an haben sich die Verantwortlichen von Modena Car Service für eine Kooperation mit Spies Hecker entschieden. „Für uns steht Kundenzufriedenheit an erster Stelle“, erklärt Meletti. „Deshalb war für uns schnell klar, dass wir mit unseren hochwertigen Geräten ausschließlich Premium-Produkte verarbeiten wollen, die den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden.“ Auch der Faktor Wirtschaftlichkeit spielte eine Rolle bei der Wahl der passenden Produkte für die Fahrzeuglackierung: „Die Produkte von Spies Hecker lassen sich extrem schnell und gut verarbeiten. Das führt zu verkürzten Bearbeitungszeiten, und davon profitieren sowohl die Kunden als auch wir als Werkstatt. Das Team von Spies Hecker hat großen Anteil an unserem Erfolg. Es hat uns sogar bei unserer Außendarstellung unterstützt.“


Weitere Artikel