Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Spies Hecker, offizieller Teamlieferant des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams, stellt individuelles Training bereit

Speziell entwickelte Schulungen halten die Lackierer des Teams in den Bereichen Applikationstechnik und Produktweiterentwicklung auf dem neuesten Stand.

25. November 2021 – Spies Hecker, eine Premium-Reparaturlackmarke von Axalta, einem weltweit führenden Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, ist seit acht Jahren offizieller Teamlieferant des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams. Die Premium-Reparaturlackmarke versorgt den Mercedes-AMG F1 W12 E Performance jedoch nicht nur mit ihrem innovativen Lack. Sie bietet den 10 Lackierern der Team-Lackierwerkstatt im englischen Brackley auch ein umfassendes und individuelles Training an.

Andrew Moody, Leiter der Lack- und Grafikabteilung des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams, betont: „In unserem Sport muss man jeden Tag hart arbeiten, um an der Spitze zu bleiben, und jederzeit hundertprozentigen Einsatz zeigen. Im Mercedes-AMG Petronas F1 Team trifft dies auf alle Abteilungen zu, vor allem aber auf die Lackiererei. Es kommen ständig neue Produkte auf den Markt, die Applikationstechniken und Lacktechnologien entwickeln sich schnell weiter. Zugleich stehen wir unter enormem Druck, die Bauteile zwischen den Rennen schnell genug zu lackieren. Daher ist es für uns sehr wichtig, dass wir den hohen Anforderungen dieses Fortschritts gerecht werden – und dabei verlassen wir uns voll und ganz auf Spies Hecker.“

Massgeschneidertes Training

 

Jedes Jahr schickt Andrew Moody seine Lackierer nach dem Ende der Formel 1 Saison zu einem zweitägigen und speziell für das Team entwickelten Auffrischungskurs an der Refinish Training Academy von Axalta im englischen Welwyn Garden City. Diese Einrichtung bietet in modernen, grosszügigen Räumlichkeiten fachkundige Schulungen, die neueste Hardware und hochentwickelte Lacktechnologien. Andrew Moody arbeitet mit Kevin Welling, Manager der Axalta Refinish Training Academy in Grossbritannien, zusammen, um die Inhalte speziell auf Lackierer auszurichten. Auf diese Weise sind Themen, die eventuell angegangen werden müssen, vollständig abgedeckt. Daneben konnte Andrew Moody mithilfe der Academy einige seiner Teammitglieder durch Crosstraining für neue Bereiche qualifizieren, ergänzend zu ihrem bisherigen Fachgebiet.

„Eines meiner Teammitglieder hatte sich ausschliesslich der Airbrush-Technik gewidmet. Das gesamte Team muss jedoch in der Lage sein, alle unterschiedlichen Arbeiten zu übernehmen. Wir haben mit Kevin Welling zusammengearbeitet, um speziell für diese Person einen Trainingskurs für Lackierer zu entwickeln. Dabei wurde sowohl ihre Kompetenz im Airbrush-Bereich als auch die Tatsache berücksichtigt, dass sie zu diesem Zeitpunkt bereits seit sieben Jahren in der Lackiererei gearbeitet hatte. Die Kenntnisse waren ähnlich, teilweise sogar übertragbar und unsere Anforderungen so spezifisch, dass ein Kurs von der Stange unsere Bedürfnisse einfach nicht hätte erfüllen können. Eine vollkommen auf unsere Anforderungen zugeschnittene Schulung war die ideale Lösung“, sagt Andrew Moody.

Die neuesten Produkte im Griff haben

In der Lackiererei kommt eine ganze Reihe der Produkte der Axalta-Reparaturlackmarke Spies Hecker zum Einsatz, beispielsweise der Priomat® Wash Primer 4075, danach entweder Permasolid® HS Vario Grundierfüller 5340, ein Grundierfüller mit hohem Festkörperanteil, oder Permasolid® HS Performance Füller 5320, ein schnell trocknender 2K HS Schleiffüller. Für die Farbverläufe der Designlackierung des W12 werden Permahyd Hi-TEC 480 Basislacke verwendet. Im letzten Arbeitsgang kommt dann entweder Permasolid® HS Optimum Plus Klarlack 8650 oder Permasolid HS Race Klarlack 8700 zur Anwendung. Wenn Schnelligkeit geboten ist, verwendet das Team von Andrew Moody Permasolid Speed-TEC Klarlack 8810.

„Als Spies Hecker den Permasolid Speed-TEC Klarlack 8810 auf den Markt brachte, waren wir sehr daran interessiert, dessen Handhabung zu erlernen, da es sich um einen Klarlack handelt, der besonders schnell trocknet und härtet. Wir nahmen an einem äusserst hilfreichen, eintägigen Intensivkurs teil, in dem uns alle wichtigen Tipps und Tricks vermittelt wurden. So machten wir uns schnell mit dem Lack vertraut und konnten ihn alle sofort und ohne Probleme in der Lackierwerkstatt einsetzen“, fügt Andrew Moody hinzu.

Eine jederzeit verfügbare Ressource

Während der Formel 1 Saison, mit bis zu 22 Rennen in 10 Monaten, können die Lackierer aus Brackley nicht immer die Axalta Refinish Training Academy für eine Auffrischung besuchen. Dank der Video-TEC Videoreihe von Spies Hecker jedoch, die auf YouTube zu sehen ist, haben die Lackierer aus Andrew Moodys Team jedoch immer zur richtigen Zeit eine Online-Ressource zur Hand.

Olaf Adamek, Refinish Brand Manager bei Axalta, erläutert: „Wir freuen uns ausserordentlich über die Partnerschaft mit dem Mercedes-AMG Petronas F1 Team. Dazu beizutragen, dass die Rennwagen an jedem Rennwochenende auf der Strecke fantastisch aussehen, macht uns sehr stolz. Aber genauso wichtig ist es, dass wir unsere Branchenkenntnisse an Andrew Moody und sein Team weitergeben, damit sie ihre Arbeit jeden Tag bestmöglich ausführen können.“

Weitere Informationen zu Spies Hecker finden Sie unter www.spieshecker.ch. Die Video-TEC Reihe können Sie unter www.youtube.com/spieshecker ansehen.

Weitere Informationen zum Permasolid Speed-TEC Klarlack 8810 und dem Speed-TEC System gibt es unter www.spieshecker.ch/speedtec8810. Folgen Sie dem Mercedes-AMG Petronas F1 Team unter www.mercedesamgF1.com/de.

Über Spies Hecker

Spies Hecker, eine globale Reparaturlackmarke von Axalta, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und massgeschneidertem Training ist die aus Köln, Deutschland, stammende Lackmarke seit über 135 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Spies Hecker zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in über 75 Ländern aktiv.
Spies Hecker – näher dran!

  • thumbnail PR Photo - Mercedes-AMG Petronas Formula One Team (jpg | 289.73 KB)
  • thumbnail PR Photo - Mercedes-AMG Petronas Formula One Team 2 (jpg | 359.66 KB)
  • thumbnail PR Photo - Mercedes-AMG Petronas Formula One Team 3 (jpg | 388.88 KB)
  • thumbnail PR Photo - Mercedes-AMG Petronas Formula One Team 4 (jpg | 867.05 KB)
Spies Hecker and Mercedes AMG Petronas Formula One Team training

Bleibt immer im Training dank Spies Hecker: Ein Mitglied des Lackierteams von Andrew Moody. Bild: Axalta

Spies Hecker and Mercedes AMG Petronas Formula One Team training
Spies Hecker and Mercedes AMG Petronas Formula One Team training

Bleibt immer im Training dank Spies Hecker: Ein Mitglied des Lackierteams von Andrew Moody. Bild: Axalta

Archive number: M281900

Der perfekte Look: Dank Profi-Material und Profi-Training. Bild: Axalta