Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Axalta Refinish präsentierte Innovationskraft beim IBIS Global Summit 2022 in Monaco

20. JUNI 2022 – Axalta Refinish unterstützte das International Bodyshop Industry Symposium (IBIS) Global Summit 2022 als einer der Platinum Partner. Die Veranstaltung fand vom 15. bis 17. Juni 2022 in Monaco statt.

Bei der Konferenz präsentierte Axalta Refinish einem globalen Publikum aus Branchenführern und Innovatoren der Unfallreparaturbranche eine Reihe seiner jüngsten, bahnbrechenden Neuheiten. Die Fast-Cure-Low-Energy-Technologie des Unternehmens spielte hier dank ihrer energiesparenden Eigenschaften eine wichtige Rolle. Darüber hinaus wurden sowohl Innovationen im Bereich der Elektrofahrzeug­reparatur als auch Drivus, Axaltas Marke für Unternehmensdienstleistungen, vorgestellt. Axalta Refinish präsentierte zudem mit Daisy Wheel 3.0 den ersten vollautomatischen Farbtonmischprozess der Reparaturlackbranche.

Jim Muse, Axalta Vice President des Geschäftsbereichs Refinish für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) erklärte: „Unser Leitthema beim IBIS Gipfeltreffen in Monaco lautet Axalta Drives Innovation. Jedoch tragen wir diesem Leitsatz auch tagtäglich für unsere Kunden Rechnung, um die gesamte Lackreparatur schneller, einfacher und rentabler zu gestalten. Wir steigern die Leistungsfähigkeit aller Reparaturlackmarken in unserem Portfolio. Wir treiben die Technologien unserer schnellen, effizienten, hochqualitativen Lacke voran und entwickeln unsere integrierten, digitalen Geschäftslösungen immer weiter.”

Innovationen vorantreiben

Axalta unterstützt mit der Fast-Cure-Low-Energy-Technologie Lackierfachbetriebe, die mit den rasant steigenden Energiepreisen zu kämpfen haben. Sie basiert auf Axaltas revolutionärer und patentierter Technologie. Diese verkürzt die Prozesszeiten und senkt die Energiekosten für den Betrieb einer Kombi-Spritzkabine um etwa 75 Prozent, basierend auf einer typischen 30-minütigen Trocknung bei 60 °C. Es ist das einzige Reparaturlacksystem, das bei niedrigeren Trocknungstemperaturen bzw. bei 20 °C an der Luft getrocknet werden kann und dennoch die Produktivität herkömmlicher Systeme aufweist. Diese Energiesparmöglichkeiten sind für Lackierwerkstätten in der gesamten Region äußerst attraktiv.

Die Zukunft hat schon begonnen

Die Reparatur von Elektrofahrzeugen stellt für die Branche eine weitere Herausforderung dar, der sich Axalta Refinish mit großem Engagement stellt. Angesichts des weltweiten Trends, weg von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren und hin zu Elektrofahrzeugen, möchte Axalta Refinish seine Karosseriewerkstätten auf diesen Wandel vorbereiten. Das Unternehmen hat ein zielgerichtetes Elektrofahrzeug-Reparaturpaket entwickelt, um Karosseriewerkstätten mit den Tools und Produkten zu unterstützen, die sie zur Erfüllung der besonderen Anforderungen dieses wachsenden Automobilsektors benötigen.

Tools und Dienstleistungen für den langfristigen Erfolg von Lackierfachbetrieben

Drivus ist eine von Axalta neu auf dem Autoreparaturlackmarkt der EMEA-Region eingeführte Marke für Unternehmensdienstleistungen. Sie zielt ab auf die Herausforderungen, mit denen Lackierwerkstätten konfrontiert werden. Drivus verbessert so Produktivität, Leistung und Rentabilität des Betriebs, um ihn besser aufzustellen. Zu dem kontinuierlich wachsenden Dienstleistungsportfolio gehören auch individuelle Beratung und modernste digitale Lösungen.

Vollautomatische Farbtonausmischung

Neu eingeführte, vorgefüllte Flaschen mit Basislack der branchenführenden Premium-Reparaturlackmarken von Axalta wurden speziell für den Einsatz im neuen Mischsystem Daisy Wheel 3.0 von Fillon Technologies entwickelt. Damit ermöglicht Axalta Refinish erstmals eine vollautomatische Farbtonausmischung. In Verbindung mit dem cloudbasierten digitalen Farbtonmanagement haben Karosserie- und Lackierfachbetriebe in der EMEA-Region Zugriff auf den schnellsten und produktivsten Lackierprozess, der derzeit verfügbar ist. Beim Einsatz in Verbindung mit dem digitalen Farbtonmanagement von Axalta Refinish können die Prozesszeiten deutlich verkürzt werden.

Jim Muse betonte: „Es ist wirklich schön, dass Präsenzveranstaltungen wieder im Terminkalender stehen. Ich freue mich, dass ich nach einigen herausfordernden Jahren viele andere Branchenführer wieder persönlich treffe. IBIS ist der weltweit führende Konferenzanbieter für die Unfallreparaturbranche. Das Gipfeltreffen bietet die perfekte Plattform für einen wichtigen Austausch auf einer internationalen Bühne. Dieser trägt dazu bei, die Zukunft unserer Branche zu gestalten.“

Weitere Informationen zu Axalta Refinish finden Sie unter www.refinish.axalta.de.

Über Spies Hecker

Spies Hecker, eine globale Reparaturlackmarke von Axalta, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und maßgeschneidertem Training ist die aus Köln, Deutschland, stammende Lackmarke seit über 135 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Spies Hecker zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in über 75 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

  • thumbnail PR Photo - IBIS 2022 (1) (jpg | 647.89 KB)
  • thumbnail PR Photo - IBIS 2022 (2) (jpg | 1.54 MB)
  • thumbnail PR Photo - IBIS 2022 (3) (jpg | 1.33 MB)
Axalta_Drivus
ARS_Axalta_attends_IBIS_Global_Summit_2022_Jim_Muse_and_Jason_Moseley

Jim Muse (links), Axalta Refinish Vice President, EMEA und Jason Moseley (rechts), Chief Executive Officer, IBIS Worldwide.

Axalta_Refinish_at_IBIS_Global_Summit_2022

Von links nach rechts: Mark Andrews, Axalta Refinish Strategic Sales Manager, UK and South Africa; Patricia Morschel, Axalta Refinish VP Global Marketing and Commercial Ops; Troy Weaver, Senior Vice President Global Refinish, Axalta; Marjolijn Lansu, Axalta Refinish Direct Business Director, EMEA; Jim Muse, Axalta Refinish Vice President, EMEA; Arjan Van Der Burg, Axalta Refinish Strategic Accounts Manager & Intern. Key Account Manager; Laurent Oliveras, Axalta Refinish Strategic Marketing Manager; Sabine vom Heede, Axalta Refinish Strategic Accounts Process Specialist, EMEA.