dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Der Formel-Meister: Jede Nuance im Blick.

Der korrekte Farbton ist entscheidend, um bei einer Lackinstandsetzung ein hochwertiges Ergebnis sicherzustellen. Trifft die Reparaturlack-Farbformel exakt die Originalfarbe des Fahrzeugherstellers? Dies für Spies Hecker zu prüfen, ist tägliche Aufgabe der Color Qualitäts-Koordinatoren. 

„Ich vermesse die Farbtöne jedes aktuell produzierten Modells direkt beim Fahrzeughersteller“, beschreibt Horst Neumann, Axalta Color Qualitäts-Koordinator für Deutschland, seinen  Aufgabenbereich. Das heißt: Einmal jährlich besucht er die Werke der Automobilhersteller im gesamten Bundesgebiet sowie deren Schwestermarken auf den Umschlagplätzen der Spediteure. Vor Ort vergleicht er die Farbtöne der Fahrzeuge mit den geprüften Reparaturlack-Formeln aus dem Axalta Farbtonlabor. „Insgesamt sind das rund 1.000 Bewertungen im Jahr“, verdeutlicht er. 

Präzise Empfehlungen für Lackierer

„Ziel ist es, die Spies Hecker Kunden mit einer Empfehlung auszustatten, welche Reparaturlack-Formel oder Nuance am besten zum Originalfarbton des zu reparierenden Autos passt“, erklärt Experte Horst Neumann. „Der Anspruch für eine Formelzuordnung ist für mich, ob sie aus Sicht des Lackierers auf Kante lackierbar ist“, schildert er den Bewertungsprozess und fügt hinzu: „Ausgenommen hiervon sind natürlich Lackierungen von Seitenflächen. Hier empfiehlt sich aus vielfältigen Gründen das Einlackieren, um eine absolut unsichtbare Reparaturlackierung zu gewährleisten.“

Farbtonvergleich mit moderner Technik

„Für den Abgleich nutze ich sämtliche Freigabetafeln der Standardformeln, Varianten und Serviceformeln“, erklärt der Color Qualitäts-Koordinator. Um selbst feine Metamerie- und Effektunterschiede auf den ersten Blick zu erkennen, verwendet der Experte die Spies Hecker Tageslichtlampe ColorSpot. 

Aktuelle Formeln in der Color-Software Phoenix

Die Farbtonformeln, die der Color Qualitäts-Koordinator nach der Bemusterung auswählt,  werden den Werkstätten über die webbasierte Color-Software Phoenix stets aktuell zur Verfügung gestellt. „In diesem Programm kann die Werkstatt übrigens darüber hinaus auch selbst Empfehlungen über die am besten passenden oder am häufigsten verwendeten Varianten geben und so interaktiv ebenfalls zu einer weiteren Optimierung des Systems beitragen“, informiert Horst Neumann. 

Grenzenlose Farbtongenauigkeit

Auch über Deutschlands Grenzen hinaus stellt Spies Hecker sicher, dass die Reparaturformeln mit den Originalfarben ab Werk übereinstimmen. So konzentriert sich ein international arbeitendes Team von Color Qualitäts-Koordinatoren beispielsweise auf den Farbtonabgleich an Fahrzeugen, die  in Belgien, den Niederlanden und Frankreich produziert werden – ebenfalls direkt beim Hersteller. Für die Autoproduzenten aus Asien wird der Farbvergleich in den europäischen Häfen durchgeführt, in denen die Fahrzeuge importiert werden.

Spies Hecker, eine der weltweiten Reparaturlackmarken von Axalta Coating Systems, entwickelt optimale, praxisorientierte Lösungen, welche die Arbeit in Lackierbetrieben erleichtern und effizienter machen können. Mit hochwertigen Produktsystemen, kundenspezifischer Beratung und gezieltem Training ist Spies Hecker seit 135 Jahren ein starker Partner des Lackierhandwerks. Die Kölner Lackmarke zählt zu den international führenden Autoreparaturlackmarken und ist in mehr als 76 Ländern aktiv.

Spies Hecker – näher dran!

  • thumbnail PR Foto - Color Qualitäts-Koordinator 01 (jpg | 71.88 KB)
  • thumbnail PR Foto - Color Qualitäts-Koordinator 02 (jpg | 83.50 KB)
  • thumbnail PR Foto - Color Qualitäts-Koordinator 03 (jpg | 121.40 KB)
SH_PR_05_2017_Color_Qualitäts-Koordinator_01_480x263

Trifft die Reparaturlack-Farbformel exakt die Originalfarbe des Fahrzeugherstellers? Dies für Spies Hecker zu prüfen, ist tägliche Aufgabe von Color Qualitäts-Koordinator Horst Neumann.

SH_PR_05_2017_Color_Qualitäts-Koordinator_02_480x263

Color Qualitäts-Koordinator Horst Neumann vermisst die Farbtöne jedes aktuell produzierten Modells direkt beim Fahrzeughersteller.

SH_PR_05_2017_Color_Qualitäts-Koordinator_03_480x263

Ziel der Arbeit des Color Qualitäts-Korrdinators ist es, Spies Hecker Kunden mit einer Empfehlung auszustatten, welche Reparaturlack-Formel oder Nuance am besten zum Originalfarbton des zu reparierenden Autos passt.