Axalta is not resposible for content you are about to view

Colorexpert Logo

Ein grünes Tuning-Meisterwerk

 

Audi S4 Avant

Zugegeben, ein Understatement-Auto ist Nico Morands Audi S4 Avant nicht: Ausgestellte Radkästen, mächtige Seitenschweller, spektakuläre Leichtmetallfelgen, dazu eine Design-Lackierung machen aus dem braven Kombi ein funkelndes Showcar.

Der Audi-Lowrider von NF Performance hat auf vielen Autoshows eine gute Figur gemacht – und Preise gewonnen.

Der Audi-Lowrider von NF Performance hat auf vielen Autoshows eine gute Figur gemacht – und Preise gewonnen.

Der Urheber dieser tiefgreifenden Verwandlung hat seinen Sitz in Bern: Das Unternehmen NF Performance hat sich über die Grenzen der Schweiz hinaus einen Namen als Tuning-Schmiede und Auto-Veredler gemacht. Der Audi ist das beste Beispiel dafür: Nachdem sich die beiden Inhaber Nicolas Morand und Bert Galster seiner angenommen hatten, ist er ebenso wenig zu übersehen wie die goldene Kutsche der Queen.

Aufwendiges Muster erfordert großes Geschick
Das liegt vor allem an der Lackierung. Sie erhält ihre außergewöhnliche Optik durch die besondere Art der Applikation: Der ursprünglich schwarze Wagen wurde in Silber umlackiert, erhielt ein kunstvolles Streifen- und Flächenmuster und wurde dann grün lasiert. Das durchschimmernde Muster ist typisch für sogenannte „Lowrider“ (Fahrzeuge, die sich mit einer Airlift-Technik bis auf den Boden absenken lassen). Diese Optik ist vielleicht nicht jedermanns Sache, doch unbestreitbar ist: Der Lackierer, der den Audi gestaltet hat, braucht enormes grafisches Vorstellungsvermögen und großes Geschick mit der Lackierpistole.

Audi S4 Avant

Beides hat man bei NF Performance: Nico Morand, gelernter Carrosserie-Spengler, hat sich das Lackieren selbst beigebracht. Der 29-Jährige träumte schon als Jugendlicher davon, eine Tuning-Firma aufzubauen. 2014 traf er den zehn Jahre älteren Bert Galster, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Autolackierer verfügte und sich bereits einen Namen als Airbrusher gemacht hatte. Die beiden verstanden sie sich auf Anhieb – und hoben NF Performance aus der Taufe.

750 Arbeitsstunden in den Audi investiert
Mit dem grünen Audi haben die beiden ein Tuning-Kleinod geschaffen. Der Aufwand war beträchtlich: Rund 750 Arbeitsstunden brauchte der Umbau – und Unmengen von Lack. Sie setzten dabei auf Produkte von Spies Hecker: den Permacron Basislack 293/295, den Permasolid HS Vario Grundierfüller 5340, den HS Premium Füller 5310 und den Permasolid HS Optimum Klarlack 8600. „Der Basislack 293/295“, lobt Lackierspezialist Bert Galster, „eignet sich hervorragend für Airbrush.“ Kollege Morand ergänzt: „Vom Klarlack haben wir für den Audi allein 70 Kilogramm verbraucht. Wir arbeiten jetzt seit drei Jahren mit Spies Hecker und sind sehr zufrieden.“

Der ursprünglich schwarze Wagen wurde zunächst silbern lackiert und erhielt sein kunstvolles Muster, ehe er schließlich grün lasiert wurde.

Der ursprünglich schwarze Wagen wurde zunächst silbern lackiert und erhielt sein kunstvolles Muster, ehe er schließlich grün lasiert wurde.

Dass NF Performance sich etabliert hat (und man mittlerweile einen Ausbau ins Auge gefasst hat), liegt nicht zuletzt an dem grünen Audi. Er ist ein Botschafter des Betriebs geworden, wurde auf Autoshows im In- und Ausland präsentiert und räumte über ein Dutzend Auszeichnungen ab, unter anderem auf der renommierten „Tuning World Bodensee“.

Weitere Informationen über NF Performance unter www.nf-performance.ch.

 

  • Audi S4 Avant

    Der Audi-Lowrider von NF Performance hat auf vielen Autoshows eine gute Figur gemacht – und Preise gewonnen.

  • Audi S4 Avant

    Der ursprünglich schwarze Wagen wurde zunächst silbern lackiert und erhielt sein kunstvolles Muster, ehe er schließlich grün lasiert wurde.

  • Audi S4 Avant

    Nicolas Morand (rechts) und Bert Galster haben sich mit NF Performance einen Traum erfüllt.


Weitere Artikel