dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Fan Decks

Farbtonpaspeln immer auf dem neuesten Stand.

600 neue Farbtonpaspeln jährlich.

Eine Farbtondatenbank – egal ob in digitaler Form oder ganz klassisch als Farbtonfächer – erleichtert den Fahrzeuglackierern die Farbtonfindung.

Doch was, wenn neue Farbtöne und Varianten in der Praxis auftauchen? Dann ist ein Update für den Farbtonfächer notwendig.

 


“ Viele Lackierer bevorzugen weiterhin den Farbtonfächer zum Vergleich am Fahrzeug.      
” 
Monika Weil, Axalta Colour Marketing EMEA

 

Horst Neumann


 

Ergänzungen bei den Farbtonfächern.

 

Regelmäßige Updates. 

Die Farbtonpaspeln des Color Index Variant werden mehrmals im Jahr auf den neuesten Stand gebracht.

Für Permahyd 280/285 erfolgt die Ergänzung zweimal, für Permahyd Hi-TEC 480 dreimal im Jahr mit jeweils 100-200 Abbildungen. 

Color Index Variant.

Die Basisedition der Permahyd Hi-TEC Farbtondokumentation umfasst heute mehrere tausend Farbtonpaspeln. 

 

Wie kommt es zu Farbtonvarianten? 

Vor allem, wenn Farbtöne sehr viele Jahre als Serienfarbtöne laufen oder wenn Fahrzeuge an unterschiedlichen Produktionsstandorten lackiert werden, kann es zu diesen Abweichungen kommen.

Weitere Gründe sind die unterschiedlichen Umwelteinflüsse, die auf den Farbton einwirken. 

 

Eine neue Variante entsteht.

Die Aufnahme einer neuen Variante in die Spies Hecker Farbtondokumentation  basiert häufig auf den vom Markt eingeschickten Karosserieteilen und dem Hinweis, dass vorhandene Formeln für ein Fahrzeug nicht passen.

Der Farbton an einem Karosserieteil ist vielleicht heller oder dunkler, manchmal auch gröber oder feiner. 

Erstellung einer Formel.

Anhand dieser Varianten entwickelt das Axalta Colour-Labor eine neue Mischlackformel. 

 

Erstellung von Farbtonpaspeln.

Im industriellen Spritzverfahren wird die neu erarbeitete Mischlackformel mit originalem Spies Hecker Lackmaterial auf das Trägermaterial appliziert.

Diese Farbtonpaspel wird den Werkstätten als Update zur Verfügung gestellt. 

 

Die Zukunft der Farbtonfächer.

Zwar führt der technologischen Fortschritts dazu, dass der Einsatz von elektronischer Farbtonmessgeräten weiter steigt, dennoch werden auch die Farbtonfächer mit Ergänzungen, ihren festen Platz in den Betrieben behalten.