dcsimg

Axalta is not resposible for content you are about to view

Spies Hecker worldwide

Spies Hecker Country Sites
Partner Programs

Spies Hecker worldwide |

Color Dialog Delta-Scan

Color Qualitätsmanager: Für passgenaue Farbton-Ergebnisse.

Farbtonabgleich direkt beim Automobilhersteller.

Stimmt die Reparaturformel mit dem Original-Farbton aus der Fahrzeugserie überein?

Stimmt die Reparaturformel mit dem Original-Farbton aus der Fahrzeugserie überein?

Diese Frage ist entscheidend für die Qualität der Reparatur. Um Unterschiede zwischen Serienlack und Reparaturformel zu vermeiden, setzt Spies Hecker deshalb sogenannte Color-Qualitätsmanager ein.


“ Ich bewerte jeden aktuell produzierten Farbton eines Models direkt beim Fahrzeughersteller.      
” 
Horst Neumann, Color-Qualiätsmanager

 


 

Was macht eigentlich der Color Qualitätsmanager?

 

Farbtonabgleich bei Serienherstellern.

Einmal im Jahr besucht Horst Neumann jedes Werk der in Deutschland produzierenden Autohersteller und vergleicht dort die aktuell produzierten Farbtöne eines Models mit den Original Freigaben, die im Spies Hecker Colour Labor erstellt wurden.

Auch bei Fahrzeugen der Schwestermarken deutscher Hersteller, zum Beispiel Skoda und Seat, kommt seine Erfahrung zum Einsatz.

Weltweites Netzwerk.

Ein weiteres Team aus Color-Qualitätsmanagern und spezialisierten Serviceunternehmen arbeitet schwerpunktmäßig an französischen, japanischen und koreanischen Automarken.

Farbtonempfehlungen für den Kunden.

Die Bewertung der Farbtöne konzentriert sich auf die von Spies Hecker erarbeiteten Formeln. Denn für ein Fahrzeugmodell kommen zum Teil viele Nuancen oder Serviceformeln in Frage.

Ziel ist es, dem Kunden eine Empfehlung zu geben, welcher Farbton mit hoher Wahrscheinlichkeit am besten zu dem zu reparierenden Fahrzeug passt.

Informationen findet man in der Color-Software.

Die von den Color Quality Managern zugeordneten Formeln werden den Reparaturbetrieben dann in der Farbtonsoftware CRplus und Phoenix zur Verfügung gestellt.

Voneinander profitieren.

In Zukunft können Lackierer und Spies Hecker noch stärker voneinander profitieren.

Mit der Einführung der neuen Spies Hecker Software Phoenix kann die Werkstatt Empfehlungen über die am besten passenden bzw. am häufigsten verwendeten Varianten geben und so „interaktiv“ zur Verbesserung des Systems beitragen.